Die Geschichte
Schloss
   Jagdsalon
   Musikarchiv
   Galerie
   Sala Terrena
   Bibliothek
   Lehnsmannssaal
   Tagungssaalauf
   Thronsaalder
   Zarenzimmer
   Rosa salon
   Munzsammlung

Untere Schloss garten
Der Lustgarten
Kremsier
Andere
Angebot
Kontakt

Das Kremsierer Schloß hat im Erdgeschoß des Gartenflügels eine große "sala terrena" , durch die man in den Unteren Schloßgarten gelangt. Der zentrale Raum verband die "sala terrena"mit dem Schloß, die Seitenräume dienten zur Erholung als "retirada". Diese wurden an der westlichen Seite von einem "grotto"mit Faunenstatuen und Wasserspielen abgeschlossen.Die reichen Stuckarbeiten der "sala terrena" schuf der BildhauerB. Fontana, die Kartuschen sind das Werk P. A. Paganis. Im östlichen Teil wurde das Modell einer Erzgrube gestaltet,wo die Bergleute, mit einer einfachen Haspel als Transportmittelfür die Grube, auf primitive Weise Erz fördern, welches von einem Pferd und Hunden an die Oberfläche gebracht wurde. Dieses bizarre Schmuckstück entspringt der Traditionder naturwissenschaftlichen Kabinette und Raritätensammlungen der Renaissance, zeigt jedoch die rauhe Wirklichkeit im Erzbergbau auf dem ausgedehnten bischöflichen Gebiet.